SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Beschreibung der verschiedenen Formen des Konfirmandenunterrichtes

2 Jahre Unterricht und Wochenend-Freizeit

Pastor Thomas-Christian Schröder
Pastor Thomas-Christian Schröder

 

Der Unterricht beginnt nach den Sommerferien. Er findet wöchentlich am Dienstagnachmittag im Gemeindehaus Am Kirchplatz statt. Hinzu kommen eine Wochenendfreizeit ca. zu Beginn des 2. Unterrichtsjahres und verschiedene besondere Projekte und Aktionen.

 

 

 

2 Jahre Unterricht und Wochenend-Freizeit

Pastorin Gabriele Schinkel
Pastorin Gabriele Schinkel

 

Der Unterricht beginnt nach den Sommerferien. Er findet alle 14 Tage am Donnerstagnachmittag im Gemeindehaus Am Kirchplatz statt. Hinzu kommen eine Wochenendfreizeit ca. zu Beginn des 2. Unterrichtsjahres und verschiedene besondere Projekte und Aktionen.

 

 

Konfirmandenunterricht nach dem KU-4- Modell

Pastorin Gabriele Schinkel
Pastorin Gabriele Schinkel

 

 "KU-4" steht für "Konfirmandenunterricht in der 4. Klasse".

Das erste Unterrichtsjahr findet nicht mehr parallel zum 7. bzw. 8. Schuljahr statt,
sondern bereits, wenn die Kinder ihr letztes Grundschuljahr erleben.

Nach verschiedenen Wiedersehenstreffen kommen sie dann ein Jahr vor der Konfirmation zum zweiten Unterrichtsjahr zusammen.

Die Kinder treffen sich 1x im Monat freitags von 15 -– 18 Uhr im Gemeindehaus Am Kirchplatz 19a.

Es wird gemeinsam gesungen und gebetet, gegessen und gespielt; wir lernen biblische Geschichten kennen und basteln dazu.

Der Unterricht erfolgt in diesem Rahmen z.T. in kleinen Gruppen, die auch von Eltern geleitet werden.
Überhaupt ist die Mitwirkung der Eltern, Großeltern oder Paten ein wichtiger Baustein dieses Modells.

Die Erfahrungen in den bisherigen Gruppen waren sehr positiv:
Sowohl die Kinder als auch die mithelfenden Erwachsenen haben diese Zeit als wichtig und wertvoll erlebt und viel Spaß gehabt.