SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Konfirmation

Was bedeutet "Konfirmation"?

Willkommen in der Kirche, liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden!

Mit der Konfirmation bekennt ihr euch zum christlichen Glauben und bestätigt eure Aufnahme in die christliche Gemeinde.

Sie ist euer Ja-Wort zur Taufe.
Ihr bestätigt selbst, was oft zuerst eure Eltern und Paten für euch versprochen haben: dass ihr den Weg des Glaubens gehen wollt.
Dass ihr zur Kirche gehört, Hoffnung und Zweifel mit anderen teilt.

Und gleichzeitig empfangt ihr Gottes Segen für euren Lebensweg.

Das ist ein Grund zum Feiern! Mit eurer Familie, euren Freunden, eurer Gemeinde.

Hier könnt Ihr Euch darüber informieren, welche Formen des Konfirmandenunterrichtes es derzeit in unserer Kirchengemeinde gibt.

 

Welche Rechte erhaltet ihr durch die Konfirmation?

Im Alter von 14 Jahren seid ihr religionsmündig und erhaltet damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche.

Mit der Konfirmation seid ihr als junge Erwachsene volle Mitglieder der Kirche.

Ihr geht zum Abendmahl, könnt jetzt selbst Patin oder Pate werden und bestimmt in kirchlichen Angelegenheiten mit. Auch bei den Wahlen der Kirchengemeinderäte dürft ihr mit eurer Stimme mitentscheiden.

 

Müsst ihr für die Konfirmation getauft werden?

Ja. Die Taufe ist eine wichtige Voraussetzung für die Konfirmation. Mit eurem "Ja" bei der Konfirmation bestätigt ihr die Taufe. Die Taufe kann auch während der Unterrichtszeit oder im Konfirmationsgottesdienst nachgeholt werden.